Frequently Asked Questions

Häufig gestellte Fragen

Die Impulskarten -  sind im September 2016 erschienen und wurden seither auf einer ganzen Reihe von Veranstaltungen vorgestellt. Bisher haben sich keine Fragen ergeben, die in dieser Rubrik besprochen werden müssten. Die Besucher und Besucherinnen, die das Produkt ansprechend finden, fragen sich, ob es für ihre Arbeit geeignet ist und beantworteten sich diese Frage dann gewissermaßen gleich selbst. Wir sprechen über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in großen oder kleinen Gruppen, in Klassen und in den verschiedenen Formen von Einzelgesprächen.

Ich lerne auf meinen Reisen zu den verschiedenen Veranstaltungen unterschiedliche Formen von Beratung und Therapie kennen und komme mit vielen Menschen ins Gespräch. Auch der Einsatz in Schulen und Jugendgruppen ist erfolgreich. Das Umformulieren von wenig hilfreichen Gedanken in hilfreiche Gedanken wird von Vielen als etwas beschrieben, das Kinder bereits in der Grundschule lernen sollten.

Viele Fragen werden schon beim Betrachten der Verpackung beantwortet. Diejenigen, die sich mit den Karten beschäftigt haben, haben die Spielweise intuitiv verstanden und aufgrund ihrer Fachkenntnis auf ihre Spielpartner abgestimmt. Sie haben die Anzahl der verwendeten Karten an die Situation angepasst und wenn nötig vorgelesen. 

Das Konzept der Karten ist schlüssig und die Karten werden so verstanden, wie sie gemeint sind. Sie regen zum Gedankenaustausch an und können vielfältig eingesetzt werden. Ich bin sehr froh über diesen guten Start und bedanke mich bei allen, die sich mit dem Spiel auseinandergesetzt und Feedback gegeben haben.

Selbstverständlich sollen diese Zeilen Sie nicht davon abhalten, mir zu schreiben, wenn sich irgendwelche Fragen ergeben oder Sie etwas mitteilen möchten. Natürlich interessiert mich sehr, was sich bei Ihnen beim Einsatz der Impulskarten ergeben hat.

Diese Rubrik wird mit dem Erscheinen eines weiteren Produkts im Herbst 2019 für die Vorstellung des neuen Produkts Platz machen.

Annette Fuhrig, Juni 2019

 

Therapie-Kartenspiel- Ich mach mich stark